Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Kriminalprävention und Opferschutz

Kriminalprävention
Kriminalprävention und Opferschutz
Sicherheit ist ein Grundbedürfnis jedes Menschen. Das ist der Gedanke der die Polizeiliche Kriminalprävention antreibt.


Das Kriminalkommissariat Kriminalprävention und Opferschutz bietet Hilfe und Unterstützung zu den folgenden Themen:

  • Opferschutz: Beratung und Betreuung der Opfer von Straftaten
  • Technische Prävention: Zur Erhöhung der Sicherheit von Wohnungen, Häusern, Betrieben, Geschäften, Firmen, Behörden usw. gegen Diebstahl, Einbruch und Raub
  • Sicherheit für Senioren: Straftaten unterwegs und an der Haustür, Taschendiebstahl, Haustürgeschäfte und Kaffeefahrten, Gewalt in der Pflege
  • Verhaltensprävention: Suchtprävention, Städtebauliche Kriminalprävention, Jugendschutz, politisch motivierte Kriminalität
  • Gewalt unter Kindern/Jugendlichen
  • Gefahren im Internet/Cyber-Mobbing
  • Sicherheitsstörungen (Amok) an Schulen
  • Jugendschutz
  • Sexueller Missbrauch
  • Jugendschutz
  • häusliche Gewalt

 

Eine Übersicht der konkreten Ansprechpartner finden Sie rechts als PDF-Dokument zum Download.

Wenn Sie unsicher sind, welcher der richtige Ansprechpartner ist, können Sie auch diese E-Mail-Adresse nutzen: DKKV.Moenchengladbach@polizei.nrw.de

 

Jede Menge Präventions-Tipps finden Sie auf der Internetseite: www.polizei-beratung.de